preskoči na sadržaj

Upravna škola Zagreb

Kanzleideutsch

        

Deutsch Kroatisch
der Computer / der Rechner                         računalo
der Bildschirm ekran ekran
die Tastatur - tastatura tastatura
die Kamera kamera
der USB-Anschluss USB utor
der Lautsprecher zvučnik
die Maus miš
das Telefon telefon
der Hörer slušalica
der Drucker pisač
der Scanner skener
der Taschenrechner kalkulator
der Schreibtisch radni stol
der Drehstuhl uredska stolica
der Papierkorb koš za papir
die Akte spis, dosje
der Ordner registrator
der Locher perforator za papir
das Klebeband selotejp
die Schere škare
der Stempel pečat
die Büroklammer spajalica
der Pin pribadača
der Marker marker
der Klebestift ljepilo u stiku
der Briefumschlag kuverta
der Kalender kalendar
der Kugelschreiber kemijska
der Bleistift olovka
das Lineal ravnalo
der Spitzer šiljilo
der Karteischrank ormar za spise i kartoteke

 

Deutsch Kroatisch
beraten  savjetovati
betreuen  brinuti o nekome
der Kunde  klijent
das Büro  ured
persönlich  osobno
am Telefon  na telefonu 
online  online 
per Post  poštom
das Problem  problem
die Reklamation  reklamacija
die Beschwerde  žalba
sich wenden an + Akk  obratiti se nekome
verkaufen  prodavati 
der Verkauf  prodaja 
das Angebot  ponuda
die Nachfrage  potražnja
der Assistent  asistent
der Kundenberater  savjetnik kupaca
der Kaufmann  trgovac, komercijalist
verwalten  rukovati, upravljati
die Verwaltung  uprava, administracija
öffentliche Verwaltung   javna uprava 
staatliche Verwaltung  državna uprava 
der Verwaltungsbeamter  administrator
der Verwaltungsangestellter  upravni referent 
der Geschäftssekretär/in  poslovni tajnik/ca

 

AM TELEFON

Wie ist deine / Ihre Telefonnummer?

Meine Telefonnummer ist ... . Wie ist die internationale Vorwahl von Kroatien?

Wie ist die Vorwahl von Berlin? Die internationale Vorwahl von Kroatien  ist ... .

Die Vorwahl von Berlin ist ... . Das Telefon klingelt.

Ich nehme den Hörer ab. Könnte bitte jemand ans Telefon gehen?

Könnte bitte jemand abnehmen?

Ich bin gerade beschäftigt.

Ich habe im Moment einen anderen Anruf.

Könnte ich bitte Herrn ... sprechen?

Würden Sie mich bitte mit Herrn ... verbinden?

Bleiben Sie am Apparat, ich verbinde Sie.

Herr ... ist im Moment / gerade nicht da.

Herr … ist außer Haus.

Herr ... ist im Moment / gerade beschäftigt.

Könnten Sie mir sagen, wann er wieder da ist?

Kann ich etwas ausrichten?

Er soll mich bitte heute Abend zurückrufen.

Kann ich ihn heute Nachmittag zurückrufen?

Ich verbinde Sie mit Herrn ... . Wer spricht da, bitte?

Mit wem spreche ich?

Spreche ich mit Herrn ... ?

Am Apparat!

Nein, falsch verbunden, hier ist Frau ... .

Warten Sie bitte einen Augenblick!

Bleiben Sie am Apparat!

Es tut mir Leid, da meldet sich niemand.

Entschuldigung, falsch verbunden.

Da bin ich ganz falsch. Entschuldigung, ich habe mich verwählt.

Sprechen Sie eine Nachricht aufs Band.

 Ich lege den Hörer ab.

 

VORTRAG

Begrüßung:

Sehr geehrte Damen und Herren /

Meine Damen und Herren, ..

Liebe Freunde, ...
 
Thema: Das Thema meines Vortrags lautet: ... 
Ich spreche heute zu dem / über das Thema: ... 
In meiner heutigen Präsentation werde ich Ihnen … vorstellen.
In meinem Vortrag geht es um ....
 
Gliederung des Vortrags Ich werde dabei auf folgende Punkte eingehen: ...
Ich habe meinen Vortrag in drei Teile gegliedert: ... 
Erstens: ... / Zweitens: ... / Drittens: ...
Zuerst / Zunächst spreche ich über ..., dann komme ich zu ..., im dritten Teil befasse ich mit dann mit ... 
Nach einem kurzen Überblick über ... werde ich mich.... zuwenden und abschließend .... darstellen.
Dies werde ich Ihnen anhand von Beispielen erläutern.

Ich beginne mit ... 

Danach komme ich auf ... zu sprechen.

Zum Ende werde ich dann ...

 
Strukturierungselemente Als erstes wäre hier X zu nennen.
  Außerdem / Ebenso / Ebenfalls / Des Weiteren... 
  Hinzu kommt, dass... / 
  Ein weiterer Aspekt / Gesichtspunkt ist...
  Ferner ist zu erwähnen, dass...
  Eng damit verknüpft ist X. 
  Besonders betont werden muss / Vor allem aber ist zu beachten, dass ...
 
Übergang zu einem anderen Thema Soweit zum Thema X. Ich wende mich nun dem Thema Y zu.
Damit komme ich zu Thema Y / zum zweiten Teil / zum nächsten Punkt.
Und nun zum letzten Punkt: ...
 
Beispiele / Veranschaulichung Ich darf das mit einigen Beispielen belegen.
Ich erwähne in diesem Zusammenhang nur das Beispiel X.
Hierzu ein Beispiel: ...
Dies möchte ich Ihnen anhand des folgenden Schaubildes erläutern.
 
Zusammenfassung Ich fasse zusammen: Sie haben gesehen, dass ...
Zusammenfassend möchte ich sagen / kann gesagt werden, dass....
Ich möchte ich noch einmal kurz die wichtigsten Punkte zusammenfassen:
 
Abschluss Damit bin ich am Ende meines Referates. 
Ich danke Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit.
Haben Sie noch irgendwelche Fragen?

 

GESPRÄCHSRUNDE

Begrüßung und Im Namen des Veranstalters heiße ich Sie alle herzlich zu dieser Gesprächsrunde willkommen. 
Einleitung In der heutigen Veranstaltung geht es um die Frage / wollen wir die Frage diskutieren,...
  Das Thema unserer Diskussionsrunde lautet: ... / Unser Thema ist:...
  Wir möchten/ werden uns heute der Frage zuwenden, ... /mit der Frage beschäftigen, ... 
  Ich schlage vor, dass wir zunächst über X, dann über Y sprechen und uns am Ende mit dem Thema Z auseinandersetzen. / Wäre es möglich, es so zu machen, dass...?
  Ich möchte Sie alle darum bitten, sich möglichst an die vereinbarten Redezeiten zu halten.
  Ich wäre Ihnen dankbar, wenn...
 
Aufforderung zur Stellungnahme Ich möchte zunächst Wort Herrn X das Wort erteilen.
Und nun zu Ihnen, Frau X: Was halten Sie denn von / Glauben Sie auch, dass...? / Stimmt es, dass ...?
Frau X: Was ist denn Ihre Meinung/ Position zu ...?“ / Wie stellt sich denn die Sache aus Ihrer Perspektive dar ?
Herr X: Es ist vorgeschlagen worden, dass... Teilen Sie diese Ansicht? 
Herr/Frau X, möchten Sie dazu direkt Stellung nehmen/beziehen? 
Möchte noch jemand etwas dazu sagen? / Wer möchte sich dazu äußern?
 
Strukturierungselemente Ich glaube, das führt uns vom eigentlichen Thema ab. 
  Wir sollten uns vielleicht zunächst auf die Frage X konzentrieren.
  Sind Sie einverstanden, dass wir diesen Punkt später behandeln 
  Das sollten wir vielleicht eher später noch einmal aufgreifen.
  Vielleicht könnten wir diesen Punkt noch etwas zurückstellen.
  In dem Zusammenhang möchte gerne noch kurz auf den folgenden Aspekt zu sprechen kommen: ... / Dies bringt uns direkt zu der Frage, wie /ob...
  Ich denke, es ist an der Zeit, sich dem Thema ... zuzuwenden. / Ich würde jetzt gerne zum Thema…. übergehen.
  Ich möchte noch einmal nachfragen: Was verstehen Sie unter ...?
  Sie meinen also, dass ... / Könnte man demnach sagen, dass ...?
  Könnten Sie Ihren Satz bitte noch einmal wiederholen? Ich glaube, er war akustisch nicht gut zu verstehen. 
  Könnten Sie bitte etwas lauter / langsamer sprechen?
  Bitte nicht alle durcheinander! Frau X, Sie haben das Wort 
  Wir sollten langsam zum Ende kommen.
 
Zusammenfassung Ich darf vielleicht die Ergebnisse der Diskussion kurz zusammenfassen:  ....
und Es wurde die Auffassung vertreten, dass...
Abschluss Das Fazit der Diskussion könnte also lauten:··/ Wir halten also fest, dass....
  Hiermit ist unsere Gesprächsrunde beendet. Vielen Dank für die anregenden Diskussionsbeiträge. Ich wünsche allen Teilnehmern einen guten Heimweg.

 

VERBLISTE

Verben  (+ Akk.) eine Frage aufgreifen (griff auf, hat aufgegriffen)
ein Thema behandeln
eine Auffassung/ Meinung vertreten (vertrat, hat vertreten)
ein Thema vorschlagen (schlug vor, hat vorgeschlagen)
jemanden willkommen heißen
(hieß willkommen, hat willkommen geheißen)
eine Frage zurückstellen
Verben  (+ Dat.) sich jemandem /einer Sache  zuwenden
(wendete/wandte sich zu, hat sich zugewendet / hat sich zugewandt)
Verben  (+ Dat. und Akk.)) jemandem das Wort erteilen
Verben mit Präpositionen (+Akk) jemanden um Verständnis bitten (bat, gebeten)
es geht um den Vorwurf (ging, ist gegangen)
sich an Redezeiten halten (hielt sich, hat sich gehalten)
sich auf einen Aspekt  konzentrieren
Verben mit Präpositionen (+Dat) sich mit einer Frage beschäftigen
sich mit jemandem / einem Problem auseinandersetzen
von dem Thema abführen
etwas/nichts von einem Argument halten
Stellung zu einem Redebeitrag nehmen (nahm, hat genommen)
Stellung zu einem Thema beziehen (bezog, hat bezogen)
etwas/nichts zu einem Thema sagen
sich zu einem Geschehen äußern
zu einem anderen Tagesordnungspunkt übergehen
mit den Ausführungen zu Ende kommen (kam, ist gekommen)
etwas unter einem Begriff verstehen (verstand, hat verstanden)

 

 

DISKUSSION

 


 

Projekt

Upravna škola Zagreb je nositelj 
EU projekta

od 2017. do 2019.
(u trajanju od 24 mj)
u ukupnom iznosu od 807.967,46 HRK
u potpunosti financiranim iz
Europskog socijalnog fonda.

Pročitajte novi broj Tipke 2019.

 

Kanzleideutsch

Knjige za ljeto
Dan obrnutih uloga 2017
Wi-Fi mreža u Školi

 

Kalendar
« Prosinac 2020 »
Po Ut Sr Če Pe Su Ne
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
Prikazani događaji

Tražilica


Napredno pretraživanje
Traži
Oglasna ploča
Korisni linkovi
Arhiva dokumenata
 

     Najskockaniji web 2012


     

     

Brojač posjeta
Ispis statistike od 20. 8. 2015.

Ukupno: 661761
Ovaj mjesec: 367
Ovaj tjedan: 688
Danas: 373
CMS za škole logo
Upravna škola Zagreb / Prilaz baruna Filipovića 30, HR-10000 Zagreb / ss-upravnaskolazagreb-zg.skole.hr / ured@ss-upravnaskolazagreb-zg.skole.hr
preskoči na navigaciju